katie cruel

Intensive musikalische Erlebnisse benötigen keinen riesigen äußeren Aufwand. Singstimme und Gitarre — diese Kombination ergibt bei diesem Duo einen intensiven Dialog, der vor allem auf feinsinnige Akzente, auf einfühlsame Nuancen setzt. Bezeichnend für das Duo ist die Herkunft beider Musiker, welche in jeder Note hörbar und spürbar wird....
"Dies ist wunderbare, liebenswerte, anrührende Weltburger-Musik – Musik freier Menschen wider den wuchernden Ungeist unsere Tage"
Jazz Podium

Auch Jetzt im Quintet

visit website ...

goodman-bordenave quintet

Goodman’s differenziertes und melodisches Gitarrenspiel, sowie die eingespielten Rhythmusgruppe bestehend aus Andreas Kurz und Bastian Jütte, geben dem Ganzen eine natürliche Transparenz. Harmonische Strukturen, die auf einem intervallischen Konzept basieren, das über das normale Format des Jazz hinausreicht, lassen überraschende twists and turns in der Musik zu – minimal landscapes, starke Grooves, sowie Big Band Bläsersätze sind alle Teil des musikalischen Spektrums dieses Quintetts.

visit website ...

metal, wood & wire

"Metal, Wood & Wire nennen die beiden Grenzgänger ihr Projekt, bei dem sie mit musikethnologischer Neugier Elementen nachspüren: Metall, Holz und Draht. Was dabei herauskommt, sind exotisch anmutende Klanggewächse, gleich fremdartigen, besser: völlig neuartigen, audiellen Eindrücken.
Donaukurier

visit website ...

rosebud plays the music of newport

Rosebud Plays the Music of the Newport Folk Festival is an ingenious reworking of songs from the American folk and blues traditions, a harmonic, melodic, improvised remoulding of those traditions into a more modern mythos. The songs are often violent and tragic, relying heavily on straight-forward lyrics chronicling the bitter-sweet life experiences of the generations of European immigrants and former slaves who have worked out their destinies in the coal mines, farms, and small towns ranging from Appalachia, through the Mississippi Delta, the Ozarks, the Texas Panhandle, and beyond.

visit website ...

faces of newport

a series of portraits

After playing at an exhibit of a local artist here in Munich, I had the idea to try something myself. The artist painted on corrugated paper, a technique I had never seen before and found very effectful and inspiring. Borrowing this technique, I painted my first large portrait - Mississippi John Hurt.

project opens in a new window ...

hirson & goodman

Chris Hirson und Geoff Goodman wuchsen beide in New York auf. Ihre musikalische Zusammenarbeit erstreckt sich mittlerweile schon auf 20 Jahre. Diese lange künstlerische Auseinandersetzung zeigt sich - sowohl was das Zusammenspiel als auch Ihre Kompositionen anbetrifft - in einem sehr individuellen, fast schon "autobiographisch" zu nennenden, musikalischen Ausdruck.

project opens in a new window ...

 

 

past projects

curiosities of nature

jazz + haiku

Das japanische Wort haikai bedeutet "sportlich, spielerisch". Davon abgeleitet, hat sich das Haiku schon vor langer Zeit in Japan etabliert als Produkt einer Art kollaborativen Dichter-Happenings, eines sportlich-spielerischen Wettbewerbs namens Renga - sozusagen einer mittelalterlichen 'Poetry Slam'. (Der früheste bekannte Meister dieser 'Disziplin' nannte sich Basho und lebte im 16. Jahrhundert). Ein Dichter gibt die erste Zeile vor, der nächste dichtet passend dazu, dann wieder der nächste oder der erste usw. - nennen wir's einfach lyrische Improvisation.

project opens in a new window ...

tabla & strings

In Geoff Goodmans Projekt "Tabla & Strings" verschmelzen westliche und östliche Klänge zu einer homogenen Einheit. Aussergewöhnlich ist die Kombination der Instrumente, überraschend, das klangliche Resultat. Wenn albanischer Gesang auf amerikanisches Banjospiel trifft, begleitet von indischen Tablaklängen und jazzigen Gitarrensounds ensteht tatsächlich eine neue, weltenumspannende Musik.

project opens in a new window ...

misery loves company

"Athens meets New York" lautet das Programm der aus den grundverschiedenen Kulturen Griechenlands, der USA, Indiens und Deutschlands stammenden Musiker.

project opens in a new window ...

geoff goodman quintet

Goodman’s approach on this CD is eclectic and adventurous. He isn’t afraid to use, abuse, disassemble, and then redefine and reconstruct a multiplicity of musical elements. His music is driven by melody – sometimes deceptively clear and simple, sometimes complex, contrapuntal, rhythmically propulsive, but they are invariably melodies that catch me by the scruff of the neck and turn me around.
Excerpts from the liner notes of "Naked Eye"

project opens in a new window ...

songs of charles ives

and other american songs

Eine Hommage an den amerikanischen Art Song
gestern – heute – morgen

project opens in a new window ...

tengelman girls

With Tengelman Girls Goodman, leads a three-horn band through the back streets of raunch, funk, jazz and emotional chaos.

project opens in a new window ...

le petit chien

In der stilistisch übergreifenden Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Gitarrenmusik lassen drei individuelle Gitarristen und Komponisten einen homogenen Gruppensound entstehen. "Musik jenseits der Stile: von der Heavy-Metal-Avantgarde bis hin zu den gehauchten Jazz-Tönen unverstärkt gespielter E-Gitarren. Von folkloristischen Persiflagen über klassische Melodik bis zum experimentellem Spiel am Klang."
Süddeutsche Zeitung.

project opens in a new window ...